• winter1
     
  • winter2
  • winter3

Aktuelles

 

BOM-Termine im Dezember:

8E: 11. - 15.12. / 8A: 18. - 22.12.

 


 

Hinweise zum Sozialpraktikum (siehe Hauptmenü)

 


 

Sprechstunden:

Melden Sie sich bitte immer im Vorfeld bei der Lehrkraft an. (Sprechzeitenliste im Login-Bereich)

 


 

Informationen zu ESIS

 


 

Hinweis zur Abholung erkrankter Schüler

 


 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo. - Do.: 07:00 - 13:15 Uhr / 13:45 - 16:00 Uhr

Fr.:            07:00 - 12:00 Uhr / 12:30 - 14:00 Uhr

 

Kontakt

Staatl. Realschule Weißenburg
An der Hagenau 26
91781 Weißenburg / Bay.
Telefon: 09141 8579-0
Telefax: 09141 8579-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bild des Monats

1712 kl

 

logo-kompass2 schule

Frderverein-Logo

Gerade Online

Aktuell sind 909 Gäste und keine Mitglieder online

puzzle chemie

Spannender Chemieunterricht bei der Weißenburger Feuerwehr                


 

Im Rahmen des Chemieunterrichts zum Thema „Verbrennung – Brandschutz – Feuerlöschen“ besuchten die Schüler der Klassen 9e und 9f die Freiwillige Feuerwehr Weißenburg.

 

1617 Fahrzeug klDie Thematik wurde den Schülern sehr anschaulich verpackt in einem eindrucksvollen Experimentalvortrag nähergebracht. Die Schüler wurden ausführlich über feuergefährliche Stoffe und über die Vorgehensweise im Falle eines Brandes informiert.

(Foto „Herr Struller)

Zudem erläuterte der Jugendwart der Weißenburger Feuerwehr Thomas Struller die Einsatzgebiete der Feuerwehr, die nicht nur für das Löschen von Bränden benötigt wird.

Anschließend erfolgte eine Besichtigung der Feuerwehr. Die Schüler hatten hierbei die Möglichkeit, vor allem die Wagen mit ihrer Ausstattung und den verschiedenen Löschmitteln genauer unter die Lupe zu nehmen.

 1617 Gruppe kl
(Foto „Fahrzeug“ und Foto „Gruppe“)

Dabei wurde in der Fahrzeughalle der Feuerwehr der Ablauf eines klassischen Einsatzes bei einem Brand vorgestellt.

Frau Hermann und die Schüler und Schülerinnen der Klassen 9e und 9f bedanken sich noch einmal sehr herzlich bei Herrn Struller für diesen spannenden Chemieunterricht!

Sie sind hier: