• Slide1
  • Slide2
  • Slide3
  • Slide4
  • Slide5

Aktuelles

 

Hinweise zum Sozialpraktikum (siehe Hauptmenü)

 


 

Sprechstunden:

Melden Sie sich bitte immer im Vorfeld bei der Lehrkraft an. (Sprechzeitenliste im Login-Bereich)

 


 

Informationen zu ESIS

 


 

Hinweis zur Abholung erkrankter Schüler

 


 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo. - Do.: 07:00 - 13:15 Uhr / 13:45 - 16:00 Uhr

Fr.:            07:00 - 12:00 Uhr / 12:30 - 14:00 Uhr

 

Kontakt

Staatl. Realschule Weißenburg
An der Hagenau 26
91781 Weißenburg / Bay.
Telefon: 09141 8579-0
Telefax: 09141 8579-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bild des Monats

1708

 

logo-kompass2 schule

Frderverein-Logo

Gerade Online

Aktuell sind 244 Gäste und keine Mitglieder online

Mädchen IV - 2. Sieger im Regionalfinale             


1617 bb m4 urkunde regioVerloren und doch gewonnen

Die neuformierte Mädchen-Schulmannschaft in der Altersklasse IV (Jahrgänge 2006 - 2003) bietet in ihrem ersten Spiel eine gute Leistung.

Insgesamt 19 Mädels der 5. bis 7. Klasse wollten an diesem Spiel teilnehmen, 9 durften am Ende antreten. Die Auswahl war dem betreuenden Lehrer Christian Höß nicht leicht gefallen. Musste er doch einigen des Profilfaches Basketball in der 5. Jahrgangstufen und vielen des Wahlfachs Basketball 6. und 7. Klasse eine Absage erteilen. 14-tägig (Profilfach) bzw. wöchentlich (Wahlfach) rackern die Mädels in den Übungsstunden, um sich zu verbessern. Das Interesse ist groß. Beinahe 40 Mädels der Unterstufe namen als Spielerinnen oder Zuschauer teil. Der Gegner war das Gymnasium aus Schwabach, die in der heimischen Landkreishalle den Teilnehmer am Bezirksfinale ausspielen wollten. Das Spiel war außer für Selma und Hanna, die bereits bei den MIII zum Einsatz kamen,  für alle anderen Spielerinnen ihr aller erster Einsatz im Basketball. 

Gleich zu Beginn des Spiels konnte man durch zwei schnelle Punkte von Selma in Führung gehen, leider die einzige und letzte Führung in diesem Spiel. Denn auf Seiten der Gäste liefen mehrere Vereinspielerinnen auf, zwei von Ihnen entschieden mit 24 bzw. 28 erzielten Punkten das Spiel.

Aber das war kein Beinbruch, Ziel unserer Mannschaft war es, sich an so ein Niveau zu gewöhnen und für die kommenden Aufgaben in den nächsten Schuljahren gewappnet zu sein.
Nach dem nervösen Start im ersten Viertel (4:20) konnte man sogar den zweiten Spielabschnitt mit 14:10 gewinnen. Taktische Anweisungen wurden gut umgesetzt und ein Lernerfolg war deutlich sichtbar. So ging es mit 18:30 in die Halbzeitpause. Euphorische, ja sogar ein weing zu euphorisch startete man in das dritte Viertel. Leider wurde da viele wichtige Dinge vergessen, wer wen verteidigen sollte, Reboundverhalten, Passsicherheit etc. So kassierte man soviele Punkte, wie in der gesamten Halbzeit zuvor zusammen, insgesamt also 30 Punkte. Dafür konnte man den letzten Abschnitt nochmal für sich entscheiden. 16:12 war auf der Anzeigetafel herauszulesen.

Betreuer Chr. Höß war dennoch sehr zufrieden, zum einen konnten sich viele Spielerinnen in die Korbwerferliste eintragen, vieles was man geübt hatte konnte umgesetzt werden, und jede der Spielerinnen war mit vollem Einsatz und Eifer dabei. Niedergeschlagene Mienen konnte man nicht ausmachen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Auf eine Neues im kommenden Schuljahr!

 

1617 bb m4 regio

Es spielten für die Realschule Weißenburg:

  Nr.  Name, Vorname
#   4 Weichselbaum Sara,
#   5 Österlein Hanna,
#   6 Gerner Sarah,
#   7 Knorr Victoria,
#   8 Hammer Lea,
#   9 Wachter Theresa,
# 10 Steininger Tina,
# 11 Kilinc Selma,
# 13 Kastrati, Ariona

Klasse
5A
6D
6D
7C
7C
7C
5C
6D
5A
Punkte
(0)
(0)
(0)
(8)
(2)
(2)
(0)
(30)
(0)

Christian Höß

 

Sie sind hier: