• winter1
     
  • winter2
  • winter3

Aktuelles

 

Praktikumsbestätigung für Betriebspraktikum (siehe Hauptmenü)

 


 

Sprechstunden:

Melden Sie sich bitte immer im Vorfeld bei der Lehrkraft an. (Sprechzeitenliste im Login-Bereich)

 


 

Informationen zu ESIS

 


 

Hinweis zur Abholung erkrankter Schüler

 


 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo. - Do.: 07:00 - 13:15 Uhr / 13:45 - 16:00 Uhr

Fr.:            07:00 - 12:00 Uhr / 12:30 - 14:00 Uhr

 

Kontakt

Staatl. Realschule Weißenburg
An der Hagenau 26
91781 Weißenburg / Bay.
Telefon: 09141 8579-0
Telefax: 09141 8579-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bild des Monats

1712 kl

 

logo-kompass2 schule

Frderverein-Logo

Gerade Online

Aktuell sind 179 Gäste und 10 Mitglieder online

puzzle vb blau

Unglücklicher Dritter beim Volleyball Regionalfinale der Jungen II


 1516 JII UrkundeUnsere Mannschaft besiegt den Turniersieger und wird trotzdem nur Dritter

Stark gekämpft hat das Volleyballteam unserer Schule beim Regionalfinale in der Landkreishalle. Es galt, sich gegen den Lokalrivalen vom Werner-von-Siemens-Gymnasium und gegen das Adam-Kraft-Gymnasium-Schwabach durchzusetzen.

Der erste Gegner war das Werner-von-Siemens-Gymnasium Weißenburg. Hier standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Allerdings musste unsere Mannschaft den ersten Satz dieser Partie mit 23:25 an den Gegner abgeben. Zum Ende des zweiten Satzes führte unsere Mannschaft mit 19:17 Punkten, verspielte aber auch diesen durch leichtsinnige Fehler und musste sich auch in diesem Satz mit 23:25 Punkten geschlagen geben.

Damit stand als nächstes die Partie gegen die Mannschaft des Adam-Kraft-Gymnasiums auf dem Plan. Die Schwabacher zeigten anfangs eine geschlossene und gut organisierte Mannschaftsleistung und gewannen den ersten Satz deutlich mit 25:9 Punkten. Im zweiten Satz geriet das Spiel der Schwabacher aber etwas durcheinander, so dass unsere Mannschaft diesen mit 25:23 Punkten für sich entscheiden konnte. Auch den entscheidenden dritten Satz konnte unser nun souverän aufspielendes Team mit 15:10 für sich entscheiden.

Im letzten Spiel des Tages besiegte dann das Gymnasium Schwabach die Mannschaft des Werner-von-Siemens-Gymnasiums mit 25:22 und 25:13, was für die Schwabacher den Turniersieg bedeutete.

Schade: Obwohl unsere Mannschaft den Turniersieger bezwungen hatte, schied sie aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses aus. Dennoch: Unsere Mannschaft um Spielführer Fabian Promm zeigte gegen die favorisierten Gymnasiasten eine hervorragende Leistung.

 

1718 vb II kl
Für unsere Mannschaft spielten: Maxi Egner (10b), Luks Posch (10b), Yannik Maderholz (10b), Manuel Hager (10d), Fabian Promm (10a), Fabian Felleiter (10d), Hannes Kürpik (10d), Alexander Eichler (10a)

Jürgen Frater

Sie sind hier: