• Slide1
  • Slide2
  • Slide3
  • Slide4
  • Slide5

Aktuelles

 

Info des Elternbeirats:

Anträge auf Zuschüsse durch den Elternbeirat sind im Sekretariat erhältlich.

 


 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo. + Fr.: 07:00 - 12:00 Uhr / 12:30 - 14:00 Uhr

Di. - Do.:  07:00 - 12:00 Uhr / 12:30 - 14:30 Uhr

 


 

Schulpsychologie:

Herr BerR Falk ist ab sofort zuständig für unsere Schule:

Telefonsprechzeiten nur an der Staatl. Realschule Roth: 09171 8160-50 

E-Mail: Schulpsychologe.Falk@web.de


Donnerstag: 9:40 bis 10:25 Uhr
Keine Präsenzzeiten - Beratungstermine sind nur nach tel. Vereinbarung möglich!

 


 

Praktikumsbestätigung für Betriebspraktikum (siehe Hauptmenü)

 


 

Sprechstunden:

Melden Sie sich bitte immer im Vorfeld bei der Lehrkraft an. (Sprechzeitenliste im Login-Bereich)

 


 

Informationen zu ESIS

 


 

Hinweis zur Abholung erkrankter Schüler

 

Informationen zum Betriebspraktikum


 

Liebe Eltern/ Erziehungsberechtigte, 

 

da uns die Zukunft unserer Schüler/-innen sehr wichtig ist, bieten wir unseren Neuntklässlern schon seit Jahren verschiedene Veranstaltungen an, um sie auf dem Weg zu einem Ausbildungsplatz bestmöglich zu unterstützen: sei es durch die Zusammenarbeit mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit, dem Besuch des Berufsinformationszentrums, Vorträgen von Fachleuten, die die Arbeitswelt aus erster Hand vorstellen, oder auch verschiedene Bewerbertrainings. 

 

Trotz dieses abwechslungsreichen Angebots fehlen jedoch vielfach konkrete praktische Vorstellungen über die Anforderungen in der Arbeitswelt. Aus diesem Grunde wollen wir heuer erstmalig ein verpflichtendes Praktikum während einer frei wählbaren Ferienwoche einführen. Durch das verpflichtende Betriebspraktikum sollen unsere Schüler/-innen einen Einblick in ihren Wunschberuf erhalten, ihre eigenen Stärken und Schwächen erkennen und ggf. auch falsche Vorstellungen korrigieren. Zudem ist das Ableisten eines Praktikums immer eine perfekte Gelegenheit mit potentiellen Ausbildungsbetrieben in Kontakt zu treten und einen positiven Eindruck zu hinterlassen.

 

Doch wie soll das verpflichtende Betriebspraktikum ablaufen?

 

  • Ihr Sohn/ Ihre Tochter ist dazu verpflichtet, sich selbstständig einen geeigneten Praktikumsplatz entsprechend seines/ ihres Interesses zu suchen.
  • Der Praktikumszeitraum ist frei wählbar. Das heißt, es ist Ihrem Kind völlig freigestellt, in welchen Ferien (Herbst-, Weihnachts-, Frühjahrs-, Oster- oder Pfingstferien) es das Praktikum ableistet. 
  • Der Zeitumfang für das abgeleistete Praktikum sollte eine Woche umfassen. Eine Fünftagewoche ist dabei nicht zwingend vorgeschrieben, falls evtl. Feiertage in diese Woche fallen.
  • Es ist ratsam, für die Zeit des Praktikums eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Bitte überprüfen Sie, ob dies Ihre private Haftpflichtversicherung mit abdeckt. Andernfalls ist es möglich, dass wir als Schule diese für 1,60 € pro Schüler bei der Bayerischen Versicherungskammer abschließen.
  • Nach erfolgreichem Ableisten des Praktikums ist bei Fr. Weinländer eine Kopie der Praktikumsbescheinigung des Betriebes vorzulegen. Das gilt natürlich auch für bereits gemachte Praktika in den Herbstferien.

 

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Weinländer, StRin     Konstantina Brown-Pfeiffer, RSDin
(zuständig für die Berufliche Orientierung)                                      (Schulleiterin)

                                           

 

Sie sind hier: