Zweite Runde beim Medienführerschein

1819 Medienfhrerschein neu
Auch in diesem Jahr konnte an eine große Anzahl von Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen – 66 Teilnehmer/-innen! - die Urkunde der Bayerischen Staatsregierung für den Medienführerschein übergeben werden. Der Medienführerschein ist eine Initiative der Bayerischen Staatskanzlei und des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche in ihrer Medienkompetenz zu stärken. 

 

Zuvor haben die Schüler/-innen nachmittags an Workshops zu verschiedenen Themen aus dem Bereich Medien teilgenommen. Sie beschäftigten sich zum Beispiel mit der eigenen Mediennutzung, mit Chancen und Risiken der Medienwelt und der Sozialen Netzwerke. Die Besonderheit dabei ist, dass diese Workshops von unseren Medientutoren/-innen durchgeführt wurden, Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, die bereit sind, sich in ihrer Freizeit für ihre jüngeren Mitschüler einzubringen. Sie wurden zuvor für diese Aufgabe geschult. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle Medientutoren/-innen für ihre tolle Einsatzbereitschaft! Sehr erfreulich ist, dass wir in diesem Jahr eine besonders große Gruppe von engagierten Neuntklässlern/-innen haben!

Zurzeit laufen wieder Workshops für die 5. Klassen. Teilnehmer dieser „Runde“ erhalten ihren Medienführerschein dann im kommenden Schuljahr, wenn alle Workshops abgeschlossen sind. Freut euch drauf!

Birgit Drotziger