Übertritt an die Realschule 2024

Schnuppernachmittag

Informationsveranstaltung zum Übertritt an die Realschule Weißenburg

Ihr Kind besucht derzeit die 4. Klasse einer öffentlichen Grundschule und möchte zum nächsten Schuljahr in die 5. Klasse einer öffentlichen Realschule wechseln?
Die Staatliche Realschule Weißenburg bietet dazu am Mittwoch, 20. März 2024 von 14 bis 16:30 Uhr einen Schnuppernachmittag (Link_PDF) zum Übertritt an.

Programm und Orientierungshilfe werden in Kürze online gestellt.

Kontaktlose Anmeldung

Der neue Wasserspender ist da!

 

Wasserspender 3Nach wochenlangem Hämmern, Verputzen, Streichen und Malen ist es nun endlich soweit: Unser neuer Wasserspender ist installiert und ab sofort einsatzbereit.

JEDER hat nun die Möglichkeit, sich täglich kostenlos mit frischem, gekühltem oder gesprudeltem Wasser zu versorgen.

Dank der Einnahmen des letzten Kids- und Teens-Basars hat sich unser Elternbeirat darauf geeinigt, die kompletten Kosten in Höhe von rund 1.400 € für das erste Jahr zu übernehmen.

Der Kunstzweig unter der Leitung von Frau Hummel gestaltete dankenswerterweise die neu entstandene Nische, so dass der neue Wasserspender ein echter Hingucker geworden ist. Herzlichen Dank auch an Herrn Eissenberger, der tatkräftig mit vielen Vorarbeiten zum Gelingen des Projektes beigetragen hat.

Wir freuen uns, dass wir durch solche Projekte als Schulfamilie weiter zusammenwachsen.

Besuch der Weißenburger Bücherschau 2023

„Lesen ist Kino im Kopf.“ - Leseförderung an unserer Schule

20231108 081702Vom 8. bis 14. November luden die Buchhandlungen Meyer und Stoll sowie die Stadtbibliothek zum 34. Mal mittlerweile zur Weißenburger Buchmesse. Jährlich erscheinen rund 90.000 neue Bücher, die im Herbst auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert werden. Eine große Anzahl davon haben die Weißenburger Buchhandlungen und die Stadtbibliothek für interessierte Besucher liebevoll ausgewählt. Unsere 5. Klassen hatten ebenfalls die Gelegenheit, sich auf dieser „kleinen“ Buchmesse umzusehen. Frau Buchholz-Reinberger von der Stadtbibliothek stellte den Schülerinnen und Schülern verschiedenste Lektüren vor, unter anderem das Buch „Die 100 tödlichsten Dinge der Welt“ – ein spannendes Buch über blutrünstige Tiere, gefährliche Gifte und bedrohliche Krankheiten.

Herzensretter – Südfranken drückt

 

Erste HilfeDas Kollegium der Realschule Weißenburg lässt sich im Rahmen des Multipilkatorenkonzepts „Herzensretter“ zu „Trainern Erste Hilfe (Lebensretter)“ ausbilden.

Das Projekt „Südfranken drückt!“ ist eine gemeinsame Initiative des Bayerischen Roten Kreuzes Kreisverband Südfranken, der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft KV Altmühlfranken e. V. sowie deren Jugendorganisationen (Jugendrotkreuz und DLRG-Jugend). Das Projekt arbeitet eng mit den Staatlichen Schulämtern in den Landkreisen Weißenburg-Gunzenhausen, Roth und der Stadt Schwabach und deren Erste-Hilfe-Beauftragten zusammen.

Bei einem Herz-Kreislaufstillstand oder anderen lebensbedrohlichen Notfällen zählt jede Sekunde. Bis der Rettungsdienst eintrifft, hängt das Leben der Betroffenen von spontan und beherzt zupackenden Ersthelfern ab. Doch nur in 42 Prozent der Fälle haben in der jüngeren Vergangenheit Ersthelfer bei einem Herz-Kreislaufstillstand mit der Wiederbelebung begonnen.